Informationsgesellschaft

Informationsgesellschaft

Informationen spielen in der Informationsgesellschaft eine zentrale Rolle. (1) Aber die bereits nicht eindeutige Definition des Begriffs „Information“ hat zur Folge, dass für den Terminus „Informationsgesellschaft“ ebenfalls keine präzise Abgrenzung existiert. Laut STOCK sei „die wissenschaftliche wie politische Terminologie … bei diesem Begriff ausgesprochen schillernd.“ (1)

In seinem Buch „Informationswirtschaft“ entwickelt STOCK jedoch eine „Arbeitsdefinition“, die vor allem die Vielschichtigkeit dieses Begriffes ausdrückt:

Die „Informationsgesellschaft bezieht sich auf eine Gesellschaft,

  • deren Basisinnovationen von der Ressource Information getragen werden (Theorie des fünften Kondratieff),
  • in der Informationsinhalte aller Arten überall und jederzeit zur Gänze zur Verfügung stehen (Holographie und Tempo-Prinzip) und auch intensiv genutzt werden (Theorie der Wissensgesellschaft),
  • deren Mitglieder bevorzugt Telematikgeräte zur Information und Kommunikation benutzen (Theorie der telematischen Revolution).“ (2)

Quelle:

  1. Stock, W.G.: Informationswirtschaft. Oldenbourg: München 2000, S. 1
  2. Stock, W.G.: Informationswirtschaft. Oldenbourg: München 2000, S. 6-7

Informationen zur Informationsgesellschaft

Bücher und Beiträge aus Sammelwerken

Artikel, Aufsätze und andere Beiträge aus Fachzeitschriften

Vorträge, Manuskripte, Lehrmaterialien

Institutionen, Verbände und Vereinigungen

Webportale