Informationsethik

Was ist Informationsethik?

Kurz gesagt beschäftigt sich Informationsethik mit den Formen des Umgangs mit Wissen und Informationen in elektronischen Räumen. (1)

Die Fragen, die durch Informationsethik in Bezug auf Wissen und Information in elektronischen Räumen (infosphere) aufgeworfen werden sind grundlegende Fragen von Ethik (2):

  • Wie wollen wir leben?
  • Wie wollen wir, dass unsere Nachkommen leben?
  • Was macht Menschsein aus?
  • Was ist eine gerechte, was eine nachhaltige Gesellschaftsordnung?
  • Was ist gutes, richtiges, vielleicht auch nur faires Verhalten?

Durch die Konvergenz der Medien, also das Zusammengehen von Telekommunikation, Informatik und Multi-/Hypermedia,  werden elektronische und klassische Medienprodukte zunehmend im Internet angeboten. (3)

Dieser zunehmende Einfluss von Informations- und Kommunikationstechnologie auf die Alltagsgewohnheiten jedes Menschen führt dazu, dass immer mehr Menschen immer mehr Zeit in der infosphere verbringen – sei es mit professionellem, öffentlichem oder privatem Interesse. (4)

Die Umgebungen, in denen wir leben, bestimmen, wie wir uns verhalten. Und das sind mehr und mehr diese elektronischen Räume. (5)

Somit kann man Informationsethik auch als Ethik von und für Menschen beschreiben, deren Verhalten und Werte sich immer mehr in der infosphere entwickeln. (6)

Wir leben, so Kuhlen, vor dem Bildschirm – emotional und intellektuell damit beschäftigt Information aufzunehmen, Wissen zu erwerben, sich zu unterhalten, zu bilden, mit anderen zu kommunizieren, Handel zu treiben, einzukaufen oder einfach nur die Zeit totzuschlagen. (7)

In diesen virtuellen Umgebungen verhält man sich: man zeigt Moral und oft genug Unmoral. (8)

Nach Capurro dient Informationsethik als umfassende Bezeichnung für ethische Fragen (9):

  • im Internet (Informationsethik im engeren Sinne: Netzethik)
  • im Bereich Massenmedien (Medienethik)
  • in der Informatik (Computerethik)

Quellen:

  1. Kuhlen, Rainer: Informationsethik. Umgang mit Wissen und Information in elektronischen Räumen. UVK, Konstanz 2004, S. 15 (14.04.2010)
  2. Kuhlen, R.: Informationsethik. In: Kuhlen, R. / Seeger, T. / Strauch, D. (Hrsg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. Band 1: Handbuch zur Einführung in die Informationswissenschaft und -praxis; 5. Auflage, K.G. Saur, München 2004, 61-71, S. 9 (14.04.2010)
  3. Kuhlen, 2004, S. 9
  4. Kuhlen, 2004, S. 14
  5. Kuhlen, R. / Seeger, T. / Strauch, D. (Hrsg.), 2004, S. 5
  6. Kuhlen, 2004, S. 9
  7. Kuhlen, R. / Seeger, T. / Strauch, D. (Hrsg.), 2004, S. 5
  8. Kuhlen, 2004, S. 14
  9. http://www.capurro.de/ethikskript/kap4.htm (14.04.2010)